Paleo Kochkurs – Kürbispesto

Vor Kurzem habe ich ein tolles Rezept entdeckt und das wieder im Rahmen unseres Paleo Kochkurses, nämlich ein sehr leckeres Kürbispesto. 😍


Ihr benötigt: 

1 Hokkaidokürbis

getrocknete Kürbiskere

Zimt, Karadamon, Vanille und Pfeffer


Zubereitung:

1. Den Hokkaidokürbis vierteln und entkernen.

2. Nun auf ein Backblech legen und für ca 15 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen weich backen.

3. Jetzt das Fruchtfleisch aus dem Kürbis kratzen und stampfen.

4. Jetzt geht es ans Würzen. Man kann mit diversen Gewürzen arbeiten, je nachdem welche Geschmacksrichtung man möchte.

5. Wir haben einige Kürbiskerne zerkleinert und die oben angegeben Gewürze hinzugegeben.

Im Herbst oder Winter eignen sich Gewürze wie Nelken, Zimt, Karadamon, Vanille und Pfeffer sehr gut. Sie wärmen von innen und gleichen den Körper aus, sodass man sich automatisch besser fühlt.

😊

Zum Pesto empfehle ich euch selbstgemachte Zucini Nudeln. ❤

Das haben wir bisher gekocht:

Frankfurter Grüne Soße Pesto (vegan)

Maronenkuchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s