eatDOORI Mainz 

*Werbung* [unbezahlt/Samples]

Die Weihnachtszeit ist nun vorbei und das neue Jahr steht vor der Tür. Im Stress des Jahreswechsels haben viele von uns keine Zeit oder große Lust aufwendig zu kochen und gehen somit umso häufiger essen oder bestellen sich etwas nach Hause. 😊

Für Alle, aus dem Umkreis Mainz und Frankfurt am Main habe ich heute einen Gastro-Tipp, der gleich beide Wünsche erfüllt: eatDOORI, ein Indisches Streetfood Restaurant. ❤ 

Das Lokal gibt es nämlich ein Mal in Mainz und gleich zwei mal in Frankfurt und das sogar mit Lieferdienst.

Mittlerweile habe ich dort sowohl bestellt, als auch vor Ort gegessen und möchte euch im Rahmen dieses Beitrages, aufgeteilt in drei Kategorien, über meinen Besuch berichten. 😊

Service

Bei unserem Besuch in Mainz wurden wir vom Personal sehr freundlich empfangen. Zwar wechselten die Kellner, jedoch gab sich jeder für sich Mühe und war super lieb. 😊 Die Getränke bestellten wir beim Kellner und für die Speisen mussten wir lediglich eine Karte ausfüllen und direkt über unserem Tisch aufhängen, was ich besonders toll fand und so, bisher nicht kannte.

Speisen & Getränke 

Leider hatte ich es bei der Wahl der Getränke nicht so leicht, da ich, wie ihr vielleicht bereits wisst, zur Zeit auf Zucker verzichten möchte. Es gab leider, außer Wasser, keine zuckerfreien bzw. ungesüßten Getränke, auch die hausgemachten Getränke waren mit Zucker versetzt. Also viel meine Wahl auf einen alkoholischen Drink mit Lychee-Rosen Geschmack und essbaren Blüten

Einfach super lecker.  😍

Als Vorspeise gab es Papri Chaat, Weizenchips, belegt mit Kichererbsen, Kartoffeln, Joghurt, Granatapfelkernen, Minz-Koriander-Chutney und Rote-Beete-Chutney, welche super frisch und knackig war.😊

Als Hauptspeise wählte ich Chicken Tikka, ein Gericht, welches aus marinierter Hähnchenbrust, die 24 Stunden im Tandoori Lehmofen gegart wurde, Joghurt-Minz-Chutney und Naanstücken besteht. 😊 Das Fleisch war, durch die lange Garzeit, einfach hauchzart und das Brot war super fluffig und gar nicht trocken.

Dazu gab es Reis und die Beilage Amritsari Potatoes, pikant angebratene Kartoffeln mit Erbsen. Und pikant waren sie wirklich, ach wie ich scharfes Essen liebe. 😍

Ambiente 

Die Stimmung im eatDOORI ist klasse, überall wuselt etwas, die Tische stehen eng beieinander. Man versinkt in einer anderen Welt. 😊 Wer es jedoch eher gemütlich und ruhig mag, wird hier wohl etwas überfordert sein. Die Einrichtung selbst ist Modern und eher industriell, was mir super gut gefällt.

Alles in Allem habe ich lange nicht mehr so gut indisch gegessen, wie bei eatDOORI und kann euch einen Besuch dort nur wärmstens empfehlen. Alle Speisen waren phänomenal lecker zubereitet und es gab absolut nicht, was mir nicht geschmeckt hat.😊 Somit freue ich mich schon riesig auf meinen nächsten Besuch, denn die Karte bietet noch so viel mehr. 😍


eatDoori Mainz

Augustinerstraße 54-56
55116 Mainz

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s