5 Tipps bei trockener Haut

Wenn die Temperaturen auf unter Null Grad fallen, kennen viele Menschen das Problem; die Haut trocknet schneller aus. Da ich selbst darunter leide, habe ich mich einfach mal informiert, welche Hausmittel Abhilfe schaffen können und was man vermeiden sollte.

  1. Besonders viel trinken! Im Internet habe ich einen Hilfreichen Tipp gefunden:  Täglich 30 ml stilles Wasser pro Kilogramm Körpergewicht trinken.
    16492553_1410410615656866_1462294038_o.jpg
  2. Ölmassagen! Zum Beispiel mit Olivenöl. Das nährstoffreiche Olivenöl strafft gezielt die damit eingeriebenen  Hautstellen und spendet Feuchtigkeit. Dazu das Öl mindestens zwei Minuten in die betroffenen Stellen einmassieren. (Am besten nach dem Duschen auf die abgetupfte, noch feuchte Haut.)

  3. Regelmäßige Massagen! Diese fördern die Durchblutung langanhaltend. Dazu am besten einen Massagehandschuh verwenden.16466416_1410406288990632_1421742524_o.jpg
  4.  Feuchtigkeitsmasken! Zum Beispiel eine Avocado Maske. Dazu eine reife(!) Avocado halbieren, schälen und den Kern herauslösen. Jetzt das Fruchtfleisch im Mixer oder mit dem Mixstab zerkleinern und ein paar Tropfen kalt gepresstes Olivenöl dazugeben. Die Maske nun aufs Gesicht geben und 30 Minuten einwirken lassen. Dann mit etwas Zitronenwasser (3 Tropfen Konzentrat auf 500ml Leitungswasser) abwaschen.
  5. ACHTUNG Hautpeelings und alkoholhaltige (!) Gesichtswasser meiden, da diese die empfindliche Haut im Winter zusätzlich reizen.
    16443111_1410407538990507_1469430650_o.jpg

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar Tipps geben, die ihr bisher noch nicht kanntet 🙂

Advertisements

8 Kommentare Gib deinen ab

  1. Marvin sagt:

    Super Tipps! Vor allem die Formel mit dem stillen Wasser finde ich als Richtlinie super.

    LG

    Gefällt 1 Person

  2. Denise sagt:

    Ich kenne das Problem- sobald es kalt wird habe ich überall (Arme und Gesicht) fiese trockene Stellen die aussehen als hätte ich eine schlimme Hautkrankheit! Den Tipp mit dem Olivenöl werde ich dann heute Abend mal probieren 🙂

    Viele Grüße
    Denise von
    https://lovelifebloggerlife.blogspot.co.at/

    Gefällt 1 Person

    1. Jasmin sagt:

      Liebe Denise, und wie hat es bei dir gewirkt? 🙂

      Gefällt mir

  3. tolle Tipps (Y)
    ich werde sie testen wenn das Wetter so Kalt bleibt 😀
    Jedoch hoffe ich auf den Sommer da gehts mit der Haut besser 🙂
    schönen Tag und liebe Grüße
    Eve
    https://schoko-vs-fitness.blog

    Gefällt 1 Person

    1. Jasmin sagt:

      Liebe Eve,

      dank für dein Kommentar! Ich hoffe auch, dass es schnell wärmer wird 🙂

      Gefällt mir

  4. Hi
    an sich gibst du gute Tipps, das mit dem Trinken ist aber nicht ganz richtig. Zumindest laut Ärzten, denen ich vertraue :).
    Wegen dem Öl, man kann auch Kokosöl nehmen, diese ist sogar gut, wenn man doofe offene Stellen an der Haut hat :).
    Liebe Grüße an dich und danke das du aufmerksam machst, wie man mit der Haut umgehen darf und soll :).
    Nicole

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s